Verein der Hundefreunde Straubenhardt

Wir haben derzeit freie Plätze in beiden Welpengruppen.

Bei Interesse freuen wir uns wenn sie uns Kontaktieren

Aktuelles

Am 08. Juni fand die schon traditionelle „Hundeolympiade" bei den Hundefreunden Straubenhardt statt.

Die Teilnehmer, welche als 3er-Team mit jeweils 3 Hundeführer*innen mit ihren Hunden antraten , mussten 6 Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben aus 6 Sparten desVdHStraubenhardt meistern. Die Aufgaben wurden im 3er Team geteilt, so dass jeder Hund 2 Aufgaben zu absolvieren hatte. Bei jeder Station konnten also bis zu 10 Punkten gesammelt werden.

Es beteiligten sich insgesamtacht 3er-Teams an dem Wettbewerb, welcher auch aufzeigte wie vielfältig und interessant die Arbeit mit Hunden sein kann.

In der Station 1 (Basisausbildung) sollte der Hund im Kommando „Sitz“ dem Hundeführer zuschauen wie dieser mit einemFußball 3 mal in ein Tor schießen musste, unddiesesmöglichst auch treffen. Hierbei durfte sich der Hund aber nicht am Spiel beteiligen, sondern musste die ganze Zeit im „Sitz“ bleiben.

In Station 2 (Hoopers) musste der Hund ohne Leine durch verschiedene Bögen, und um diverse Hindernisse geführt werden, ohne eine der Aufgaben auszulassen.

In Station 3 (Turnierhundesport) war Aktion angesagt. Hund und Hundeführer hatten einenParcour mit 10 Hürden zu bewältigen. Es galt denParcour fehlerlos und möglichst schnell zu absolvieren

In Station 4 musste der Hund an langer Leine aus der Mitte um einen Kreis longiert werden. Zudem sollte der Hund unterwegs noch über mehrere Tritte laufen und zum Abschluss ein kleines Kunststückchen vorführen.

In Station 5 (RallyObidience) galt es 10 verschieden Aufgaben zu lösen, bei denen diverse Kommandos ( Sitz, Platz, Drehungen…) sowohl vom Hund , als auch vom Hundeführer einzuhalten waren.

In der letzten Station (Basisausbildung 2) musste sich der Hund auf Kommando „Sitz" setzen und der Hundeführer sich vom Hund entfernen. Hierbei durfte sich der Hund bis zur Rückkehr seines Hundeführers nicht aus dem „Sitz" wegbewegen.

Am Ende hatte das Team „Weare Family" mit 54 von 60 möglichen Punkten die „Hundenase" vorn, vor den „Höllenhunden" mit 52 Punkten und den „Schäfis" mit 48 Punkten.

Zur Belohnung gabesfeine Leckereien für die tapferen Hunde.

Auch im vergangenen Monat waren wir wieder aktiv unterwegs.

 12. Mai 2024 in Neulußheim 

Als erstes Team ging Tanja Keller mit Luna in der Seniorenklasse an den Start. Normalerweise gibt es bei Luna immer nur sehr wenige Fehler, aber heute war absolut nicht ihr Tag. Völlig überraschend hat sie den Parcours verlassen und war nach dem Zurückkommen nur noch in einem Trainingslauf durch die gestellten Aufgaben zu führen. Daher gab es für dieses Team heute leider keine Bewertung. 

Kristina Mössinger mit Micanopy waren in der Klasse 2 gemeldet.
Mit 97 Punkten und der Bewertung „Vorzüglich“ wurde es der 1. Platz in dieser Startklasse.

Tanja mit Luna und Kristina mit Micanopy (v.l.n.r.)

19. Mai 2024 in Neulingen:

Bei diesem Turnier waren ebenfalls 2 Teams vom hiesigen Verein dabei.
Marcel Böhme war sogar Mehrfachstarter mit drei Hunden.
in der Seniorenklasse erreichte er mit Aurelia den 3. Platz mit 90 Punkten und der Bewertung „Vorzüglich".
In der Beginnerklasse konnte er sowohl mit Sola (4. Platz mit 97 Punkten) als auch mit Lucie (7. Platz mit 91 Punkten) die Bewertung „Vorzüglich“mit nach Hause nehmen.
Jule Hofmann mit Kiarawaren ebenfalls in der Klasse Beginnergemeldet. Dieses Team erhielt 86 Punkte mit der Bewertung „Sehr Gut“, was am Ende den 12. Platz bedeutete.

 

Aurelia, Lucie und Sola mit Marcel, Jule mit Kiara (v.l.n.r.)

 

Herzlichen Glückwunsch an die Zwei- und Vierbeiner.

            KM

Damit man an diesem großen Turnier teilnehmen konnte, musste man innerhalb eines festgelegten Qualifikationszeitraum in der Klasse, in der man starten wollte, auf mindestens zwei Turnieren mindestens 80 Punkte erreichen.

Sofern diese Vorgaben erfüllt waren, konnte man sich auf einen Startplatz bewerben. Insgesamt standen 100 Startplätze zur Verfügung, die sich auf die 5 Klassen verteilten.

Vom hiesigen Hundeverein konnten sich die Teams Ilona de Nittis mit Sammy in der Klasse Senioren, Franziska Gunkelmann mit Buddy und Kristina Mössinger mit

Micanopyin Klasse 2 über eine Startplatzzusage freuen.

Ausrichter dieses Turniers war der VdH Iptingen. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurde auf 2 Parcours gelaufen.

Vom Zeitplan her war die Seniorenklasse gleich um 09.00 Uhr im Ring 1 dran. Hier stellten sich 14 Teams der Bewertung von Richterin Heike Koch.

Ilona und Sammy zeigten einen fast fehlerfreien Lauf und erhielten ein „Vorzüglich“.

Die Klasse 2 ging eine halbe Stunde später auf Ring 2 unter der Richterin Daniela Novak an den Start. Bei diesem Starterfeld waren es 17 Teams.

Kristina und Micanopy gingen ebenfalls mit einem kleinen Fehler vom Platz und erhielten somit auch ein „Vorzüglich“. Und auch Franziska und Buddy zeigten sich in Höchstform und bekamen das 3. „Vorzüglich“ für den Straubenhardter Hundeverein.

Ein erfolgreicher Vormittag und somit konnte man entspannt den Rest des Tages verbringen, was auch gut war, denn die Temperaturen gingen hoch. Unsere 3 Teams waren aber gut darauf vorbereitet und hatten große Schirme und auch einen Sichtschutz dabei. Da ließ sich die Zeit bis zur Siegerehrung gut aushalten.

Unsere 3 „vorzüglichen“ Fellnasen

Als dann die Siegerehrung begann, wurde es spannend. Die Richterinnen hatten zwar in allen Klassen die jeweiligen Bewertungen genannt, die genaue Punktzahl jedoch und somit auch die Platzierung war bis dahin noch nicht verkündet.

Wie immer wurden die Plätze von hinten aufgerufen. Die 14 Seniorenteams waren als erstes dran und als die erste Hälfte schon durch war, war klar, dass Ilona und Sammy eine wirklich tolle Leistung gezeigt hatten. Beide erhielten 98 Punkte und den 6. Platz. Hierbei sogar punktgleich mit der Viert- und Fünftplatzierten, die beide nur durch eine schnellere Zeit vor ihr waren.

Somit waren alle gespannt auf die Klasse 2 mit 17 Teams. Als auch hier schon der 8. Platz ohne Straubenhardter Beteiligung aufgerufen wurde, war auch sicher, dass unsere beiden ziemlich weit vorne mit dabei sein werden. Auch Platz 7, 6 und 5 gingen an Fremdstarter. Franziska und Buddy wurden mit dem 4. Platz und 95 Punkten aufgerufen.

Jetzt kam die Durchsage der Turnierleitung, dass 3 Australien Shepherds auf dem Siegertreppchen stehen würden, aber es war noch immer nicht klar, wer auf welchem Platz gelandet war. Platz 3 wurde aufgerufen, dann noch Platz 2 und zum Schluss durften sich Kristina und Micanopy mit 98 Punkten und dem 1. Platz über den Sieg in der Klasse 2 freuen. Dieser Sieg bedeutete auch gleichzeitig schon die direkte Qualifikation für das im Herbst stattfindende Deutschland-Championat in Lippstadt.

Franziska mit Buddy, Ilona mit Sammy und Kristina mit Micanopy (v.l.n.r.)

Was für ein erfolgreicher Turniertag für unsere Straubenhardter Teams.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Teams, das war eine Spitzenleistung.

KM

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.