Letzter RO-Turnierstart der Saison in Heidelsheim am 21. Oktober

In der Klasse Beginner erreichte Tanja mit Luna ein „Vorzüglich“ mit 91 Punkten.

Einen famosen Einstieg in den Rally Obedience Sport hatte Saskia Böer mit ihrer kleinen Emma. Gleich beim ersten Start (nach erst 3 Wochen Training!) erreichten diese beiden ein „Vorzüglich“ mit 93 Punkten. Super Leistung!

Nicht ganz so gut lief es bei Angelika König mit Iona und Karin mit Emmi an diesem Tag. Beide Teams konnten dieses Mal leider keine Bewertung erhalten.

In der Klasse 1 erliefen sich Franziska Gunkelmann mit Buddy ein „Gut“ mit 73 Punkten und Ilona mit Sammy konnten mit einem „Vorzüglich“ und 95 Punkten den Tag beschließen.

In Klasse 2 holten sich Kristina und Scout ein „Sehr gut“ mit 80 Punkten.

 

Am Nachmittag des Turniers war ein Dreikampf-Mannschaftscup ausgeschrieben. Bei diesem fließt die Laufleistung des Turniers, ein Wissenstest über Rally Obedience sowie ein RO-CSC Lauf in die Bewertung mit ein.

Insgesamt waren 13 Teams gemeldet. Eine Mannschaft besteht aus 3 Mensch/Hund Teams. Der Doppelstart eines Teammitglieds war möglich, daher lief Saskia mit Emma zweimal.

 

Der VdH Straubenhardt ging hier mit 3 Mannschaften an den Start:

 

 „Dream Team“ mit Tanja Keller, Karin Jäck, Saskia Böer

„Schnelle Pfoten“ mit Saskia Böer Franzi Gunkelmann, Angelika König

„Käng Go Ro’s“ mit Bernhard Münzer, Ilona de Nittis, Kristina Mössinger

 

Nachdem das „Dream Team“ und die „Schnellen Pfoten“ eine gute Platzierung im Mittelfeld erreicht haben, stand am Ende für die „Käng Go Ro’s“ mit deutlichem Vorsprung Platz 1 und somit der Sieg in der Mannschaftswertung fest.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen beim Turnier sowie beim Dreikampf-Mannschaftscup.

KM

RO Heidelsheim