Ein schöner sonniger Spätsommertag, perfekt für ein Turnier der Kategorie
Leichtathletik mit Hund.


Ungewohnt spät brachen die Teilnehmer die Fahrt nach Stuttgart-Zuffenhausen an,
denn der Beginn des Turniers war erst auf 14:00 Uhr terminiert.
Aufgrund des späten Turnierbeginns waren die Temperaturen sehr hoch und der
ausgetrocknete Boden strahlte noch sehr viel Hitze ab. Dies machte vielen Hunden
zu schaffen. Nicht aber für Kelly mit Christiane Wax, die zum ersten Mal im
Vierkampf starteten. Beide zeigten in ihrer Unterordnung eine sehr gute Vorführung.
Etwas schlechter lief es diesmal für Roland Hauser mit Peppi, die aber trotz
durchwachsener Leistung noch in der Wertung waren.
Christiane legte in den anschließenden Laufdisziplinen Sicherheitsläufe hin, im
ersten Vierkampf sicher eine richtige Entscheidung, und belegte somit Platz 1.
Roland konnte trotz Sturzes im Hürdenlauf, der sehr viel Zeit und somit Punkte
kostete, immer weiter zum Führenden aufholen und belegte am Ende noch knapp
geschlagen den 2. Platz.
Zum ersten Mal bei einem Turnier dabei waren für den VdH Straubenhardt Carola
Bretschek mit Letti und Sophia Grosch mit Mia. Für beide Teams war das eine
komplett neue Situation, die beide bravurös gemeistert haben. Sophia mit Mia
erreichten trotz der anstehenden Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung im
Hindernislauf einen guten 3. Platz. Carola konnte mit ihrer Letti die im Training
gezeigten konstant guten Leistungen bestätigen und sicherte sich in ihrem ersten
Dreikampf souverän den 1. Platz.
Zum Abschluss des Turniers standen dann noch die Geländeläufe auf dem
Programm. Christiane Wax startete im 5.000 m Lauf mit Hinto und im 2.000 m Lauf
mit Kelly. In beiden Läufen, die als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften
des VDH dienen sollten, zeigte sie eine gewohnt starke Leistung und wurde jeweils
verdient mit dem 1. Platz belohnt.
Es war ein sehr schöner Turniertag mit unseren Teilnehmern, zu denen auch Claudia
und Liám Hauser gehörten, der für alle Beteiligten nach der Siegerehrung um 22:00
Uhr glücklich und zufrieden endete.