Als am 1. Mai 2018 gegen 9.00 Uhr die ersten Helfer beim Vereinsheim in der Feldrennacher Straße 100 eintrafen richteten sich viele Blicke gen Himmel, wo ein dickes graues Wolkenband Anlass zur Sorge gab.

Doch der Wettergott hatte ein Einsehen, und so konnte die Maihocketse bei strahlendem Sonnenschein beginnen.

Ab 11.00 Uhr strömten die ersten Gäste auf das Vereinsgelände, um sich kulinarisch mit Gegrilltem oder leckerem Schweinebraten mit Beilagen, verwöhnen zu lassen.

Für Naschkatzen standen süße Waffeln und ein großes Kuchenbuffet bereit. Den vielen fleißigen Bäckerinnen und Bäckern ein herzliches Dankeschön.

Gegen den Durst halfen ein kühles Blondes oder diverse andere alkoholische und nicht alkoholische Getränke.

Um 12.00 Uhr kam Sophia Grosch mit ihrer Stute und das Ponyreiten für die kleinen Gäste begann. Unermüdlich drehten die beiden geduldig 2 Stunden lang Runde um Runde auf unserem Übungsplatz.

Für dieses Engagement Sophia ein herzliches Dankeschön.

Punkt 14.00 Uhr übernahm die 2. Vorsitzende Roswitha Maas das Mikrofon, um die Besucher durch das Programm zu führen. Den Anfang machte die Rally Obedience Gruppe unter der Leitung von Übungsleiterin Kristina Mössinger. Für die perfekt synchrone Darbietung der Teams von Mensch und Hund gab es stehende Ovationen.

Mit ihren Kletterkünsten versetzten die Welpen die Zuschauer in Verzücken.

Den Abschluss des Programms bildete das Hunderennen. Hier konnten die Vierbeiner über eine Distanz von 50 Metern ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Eingeteilt in verschiedene Größen gaben die Hunde alles und wurden im Ziel mit Leckerlis belohnt. Nach der Siegerehrung endete der offizielle Teil und man saß noch viele Stunden gemütlich beisammen.

Der VdH Straubenhardt bedankt sich bei allen Besuchern aus nah und fern und freut sich darauf sie das nächste Mal wieder begrüßen und bewirten zu dürfen.